Veranstaltungen: Kinder- und Jugendgesundheit

Das wirtschaftliche Potential von Gesundheitsförderung und Prävention im Kindes- und Jugendalter

Am Dienstag, 5. April 2022, 13.30 – 16.30 Uhr findet via Zoom die nächste Veranstaltung statt.

In keinem Lebensabschnitt sind Gesundheitsförderung und Prävention so wirksam, nachhaltig und wirtschaftlich ertragreich wie in der Kindheit und Jugend. Wird dieses Potential nicht genutzt, so kann dies für die Gesellschaft langfristige Folgen haben: Das Individuum muss nebst eigenen gesundheitlichen Risiken bis ins hohe Alter mit schlechteren Berufsaussichten, tieferem Verdienst, höherem Risiko für Armut und vermindertem Wohlstand rechnen. Für die öffentliche Hand fallen kurz- und mittelfristig zusätzliche Ausgaben für Bildung und berufliche Integration sowie Gesundheitskosten im Bereich Psychotherapie, Suchttherapie etc. an. Die gesellschaftliche Dimension bedeutet ökonomisch gesehen weniger Steuererträge und geringere Beiträge zum BIP in der Schweiz.

Insgesamt können mit früher Unterstützung Ausgaben von vielen hundert Millionen Franken jährlich vermieden werden. Dies belegen verschiedene Studien beispielsweise zum «Return of investment» bei Frühförderung, bei Tabak- und Alkohol-Prävention oder bei der Bekämpfung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen.

Das Webinar möchte das aktuell vorhandene Wissen zusammenfassen, aber auch offenen Fragen nachgehen: Wo gibt es Lücken, in welchen Bereichen fehlen Daten und von wem und wie können Lücken geschlossen werden? Aufgrund der Aktualität soll ein spezieller Fokus auf der mentalen Gesundheit liegen.

Das Webinar richtet sich an öffentliche Ämter, Fachstellen und Verbände im Bereich Bildung sowie Gesundheit, an Pädiater/innen und an Expert/innen im Bereich Schule und Betreuung, an Politik und Medien sowie an interessierte Personen aus der Bevölkerung.

Programm


Teilnahmegebühren
CHF 50.– für Mitglieder von Public Health Schweiz
CHF 50.– Sondertarif für Mitarbeitende SRK
CHF 80.– für Nicht-Mitglieder
CHF 25.- für Studierende und Doktorierende


Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt via Link auf unserer Webseite.