AdobeStock_156660204.jpeg

Forum Covid-Impfung und Schule

21. September, 16-17.30 Uhr | online

Zu Beginn des neuen Schuljahres wird ein grosser Teil der erwachsenen Bevölkerung gegen Corona geimpft sein. Auch Jugendliche ab 12 Jahren können sich impfen lassen. Viele Menschen erhoffen sich dadurch eine Normalisierung der Situation auch an den Schulen. Jüngere Schul- und Vorschulkinder werden jedoch keinen Impfschutz haben. Auch breitet sich die ansteckendere Delta-Variante immer mehr in der Schweiz aus.  Prognosen zufolge werden sich im kommenden Herbst und Winter viele Kinder und Jugendliche mit Corona anstecken.

Was bedeutet dies für die Schulen in der Schweiz: Welche aktuellen Erkenntnisse gibt es zur Ausbreitung des Coronavirus im Schulumfeld? Inwiefern sind Personen davon betroffen, die an Schulen und in der schulergänzenden Tagesbetreuung mit Kindern arbeiten? Wie wirken die in der Schweiz zugelassenen Impfstoffe und was weiss man über mögliche Nebenwirkungen?  

Public Health Schweiz bietet mit seinem Impfforum die Möglichkeit, aktuelle Erkenntnisse zur Ausbreitung des Coronavirus an Schulen und zur Covid-Impfung zu erhalten und offene Fragen zu diskutieren. Das Forum richtet sich an Schulleiter:innen, Lehrer:innen, Heilpädagog:innen, Mitarbeitende in der schulergänzenden Tagesbetreuung sowie weitere Fachpersonen in der Schule und im schulischen Umfeld und weitere interessierte Personen.


Programm


Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltungen an.


Credits

Die Veranstaltung wird vom Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK-ASI) und dem Schweizer Hebammenverband (SHV) für die ärztliche Fortbildung mit 1 e-Log-Punkt anerkannt.


Hinweis zu Zoom

Das Forum wird online per Zoom durchgeführt. Sie erhalten den Zugangscode und eine Anleitung zu Zoom kurz vor dem Anlass.



Mit Unterstützung von


label_SHV.pngSBK-ASI Logo