publichealth3.png

Dreiländertagung Public Health3

Gesundheitskommunikation im 21. Jahrhundert

Die SPHD lädt – in Zusammenarbeit mit entsprechenden Partnern aus Deutschland und Österreich – Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis ein, sich gemeinsam mit uns mit dem Tagungsthema auseinanderzusetzen. Beiträge von Teilnehmenden und Keynotes werden das Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Public Health Schweiz ist Co-Organisator der Tagung.

Drei Fragen stehen im Mittelpunkt:
– Wie diversitätssensibel ist die Gesundheitskommunikation?
– Welche Rolle spielen digitale Medien?
– Wie gesundheitskompetent sind Gesundheitsinformationen?

Die Tagung beginnt am Freitag, 17. Januar 2020 um 13.30 Uhr und endet am Samstag, 18. Januar um 12.45 Uhr. 


Liste der Keynote-Speakers:

  • Julia Krasselt: "Sprechen über Krankheiten. Gesundheitskommunikation im Web 2.0."
    ZHAW Angewandte Linguistik, CH-8400 Winterthur
  • Christina Dietscher: "Förderung der Gesundheitskompetenz durch gute Gesundheitsinformationen – der Zugang der österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz"
    Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, A-1010 Wien
  • Barbara Weil: "Gesundheitskompetente Informationen: Was ist das?"
    FMH Swiss Medical Association, CH-3000 Bern / Allianz Gesundheitskompetenz Schweiz
  • Eva Baumann: "Professionelle Diversität im Umgang mit digitaler Kommunikation"
    Hanover Center for Health Communication, D-30539 Hannover


Weiterführende Informationen:

Einladung inkl. Programm

Swiss Public Health Doctors