Krank sein macht arm - arm sein krank

Filmabend mit Apéro und Diskussion: Krank sein macht arm – arm sein krank

Mittwoch, 6. März 2019, 16.45 – 18.30 Uhr, Kino REX, Schwanengasse 9, Bern

Ein Film über Gesundheit und Krankheit im Lebensverlauf von fünf Menschen in Armut
Sozial benachteiligte Menschen haben geringere Chancen auf ein gesundes Leben. Auch in der Schweiz sind Gesundheit und Armut eng verknüpft. Der Dokumentarfilmer Giorgio Andreoli hat auf einfühlsame Weise fünf Menschen in der Schweiz porträtiert, die von Sozialhilfe leben.

Der Film erzählt, wie man als Mutter mit drei gesunden und einem schwerbehinderten Kind allein über die Runden kommt, über Krankheitsgeschichten und die schrittweise Rückkehr in die Arbeitswelt, über Scheidung und andere Ereignisse, über die Unterstützung die nötig ist, das Vorankommen, die Rückschläge und die Hoffnungen.

Diskutieren Sie im Anschluss an die Filmvorführung mit dem Filmautor sowie mit Expertinnen und Experten.

Melden Sie sich jetzt an via [email protected]


Teilnahmegebühren

CHF 25.00 für Mitglieder von Public Health Schweiz
CHF 30.00 für Nicht-Mitglieder
CHF 15.00 für Studierende/Doktorierende

Die Anmeldung ist verbindlich. Der Betrag ist vor Ort an der Abendkasse zu begleichen.