Kinder- und Jugendgesundheit

Leitung: Dr. med. Daniel Frey E-Mail

Ziel und Zweck der Fachgruppe:

Die Fachgruppe Kinder- und Jugendgesundheit ist eine Fachgruppe innerhalb des Vereins Public Health Schweiz (Fachgruppenreglement) mit dem Zweck der Stärkung der öffentlichen Gesundheit (Public Health) im Kinder- und Jugendbereich.

In keinem Lebensabschnitt sind Gesundheitsförderung und Prävention so wirksam, nachhaltig und wirtschaftlich ertragreich wie in der Kindheit und Jugend.

Die Fachgruppe will deshalb die besonderen Anliegen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen sichtbar machen und ihnen in Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Öffentlichkeit das nötige Gewicht verleihen.


Leitung der Fachgruppe:

Leiter: Daniel Frey, Dr. med., FMH Kinder- und Jugendmedizin, Vorstandsmitglied Public Health Schweiz

Ausschuss: Dr. med. Julia Dratva, Professorin und Abteilungsleiterin Forschung Gesundheitswissenschaften, ZHAW Winterthur. Irene Meier, Spezialistin Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, Stiftung Pro Juventute. Ralph Wettach, Dr. phil., Direktor SPD St.Gallen


Wer sind wir?

Die Fachgruppe setzt sich aus Fachpersonen aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen und nutzt die Synergien zwischen den verschiedenen thematischen und methodischen Handlungsfeldern von Public Health und deren Berufsgruppen. Aktuell zählt die Fachgruppe 35 Mitglieder. Das berufliche Spektrum der Mitglieder ist sehr breit und reicht von Medizin und verschiedenen Gesundheitsberufen über Psychologie, Pädagogik, Sozialarbeit bis hin zu Kommunikation.

Die Mitglieder sind in der Wissenschaft und Praxis der Gesundheitsförderung und Prävention tätig in Universitäten, an Fachhochschulen, in der Verwaltung, in NGO’s und privater Praxis.  


Was tun wir?

Für die Mitglieder der Fachgruppe stehen die bevölkerungsbezogenen (Public Health) Ansätze in Prävention und Gesundheitsförderung im Fokus. Besonders beachten wir die spezifischen Rahmenbedingungen, die Policies, die gesundheitlichen Trends und die unterschiedlichen Bedürfnisse des Lebensabschnittes der Kindheits- und Jugendzeit.

Die Fachgruppe pflegt den fachlichen, interdisziplinären Austausch und die Zusammenarbeit im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit innerhalb von Public Health Schweiz und sucht und pflegt Kooperationen mit relevanten externen Organisationen im In- und Ausland.


Aktivitäten und Aufgaben: 

·       Beratung und Unterstützung des Vorstandes von Public Health in Fragen der Kinder- und Jugendgesundheit

·       Anstossen von Initiativen zur Stärkung von Public Health im Kindes- und Jugendalter

·       Professionelle, interdisziplinäre Vernetzung

·       Bildung einer kontinuierlichen Austauschplattform

·       Planung von Fachveranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle von Public Health Schweiz

·       Verfassen von Grundlagendokumenten wie z.B. Positionspapieren und Manifesten

·       Einbringen von Anträgen in Vorstand und/oder Fachrat als Basis für Diskussionen und Stellungnahmen

·       Formulieren und Überprüfen von periodischen Zielen und Massnahmen

·       Berichterstattung zhd des Vorstandes und des Fachrates mindestens einmal jährlich oder bei Bedarf

·       Abhalten von regelmässigen Treffen/Sitzungen (mindestens 2 pro Jahr) der Fachgruppenmitglieder


Unsere Treffen

Die Fachgruppentreffen finden derzeit als Online-Sitzungen statt.

Für 2021 sind noch zwei weitere Fachgruppen-Treffen im Juni und November geplant.

Eine Einladung mit den genauen Angaben wird jeweils vor den Treffen verschickt. Interessierte Neumitglieder, welche noch nicht angeschrieben wurden, melden sich bitte unter der oben genannten Kontaktadresse oder bei der Geschäftsstelle.


Jahresplanung

Ein Webinar mit dem Titel „Was macht Covid – 19 mit den Schulkindern und welche Unterstützung brauchen sie?“ findet am 9. März 2021 statt. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite Public Health.

Ein Webinar mit dem Titel „Lost - was macht Covid-19 mit Jugendlichen und welche Unterstützung brauchen sie?“ findet am 30. März 2021 statt.

Die Fachgruppe wird sich mit einem Workshop an der Swiss Public Health Conference 2021 «Short and longterm impact of Covid-19 on child and Adolescent Health» beteiligen.

Für den November 2021 ist eine Veranstaltung zum Thema «Return on Invest (ROI) bei Gesundheitsförderung und Prävention im Kindes- und Jugendalter» geplant.

Die politische Arbeit bei der Umsetzung des Manifestes „Gesunde Kinder und Jugendliche“ geht weiter.


Jahresberichte

Jahresbericht 2020

Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2018


Wie werde ich Mitglied?

Bei Interesse für eine Mitgliedschaft kontaktieren Sie die Geschäftsstelle von Public Health Schweiz. Es besteht die Möglichkeit an maximal zwei Fachgruppensitzungen als Gast teilzunehmen. Eine Mitgliedschaft in einer Fachgruppe setzt die Mitgliedschaft bei Public Health Schweiz voraus.


Weitere Publikationen der Fachgruppe

Manifest Kinder und Jugendgesundheit: Grundlagendokument und Broschüre

Gesundheit 2030

Weitere Dokumente folgen


Hinweise (Links) von Mitgliedern der Fachgruppe

auf Artikel, Veranstaltungen und Grundlagendokumente aus dem Bereich Kinder- und Jugendgesundheit.