Symposium

Erholsamer Schlaf – ein Privileg?

Datum: 23.05.2017, 9.15 – 12.45 Uhr
Ort: Hotel Kreuz, Bern

Programm

Die sich ständig verändernde Arbeitswelt, neue Technologien und damit verbunden die Erwartung, ständig erreichbar sein zu müssen, haben zu einer 24-Stunden-Gesellschaft geführt. Vielfach zählen die berufliche Leistung und soziale Aktivitäten mehr als Erholung. Der Schlaf wird aber auch durch Schichtarbeit, Verkehrslärm, Stress und psychische Belastungen beeinträchtigt.
Zu wenig Schlaf ist immer mit einem Leistungsabfall verbunden und hat längerfristig negative Auswirkungen auf die Gesundheit. Der Zusammenhang von Schlafmangel mit Depressionen und Burnout ist schon seit längerem bekannt. Neuere Studien bringen Schlafmangel zudem mit Übergewicht und Diabetes in Verbindung.
Schlaf ist jedoch nicht nur eine Frage von Müdigkeit, sondern auch vom sozialem Status und der Bildung. Schlafprobleme – und sich daraus ergebende negative Konsequenzen für die Gesundheit – finden sich denn auch häufig bei sozioökonomisch benachteiligten Gesellschaftsgruppen. Ausreichender Schlaf gilt als Privileg der Bessergestellten.

Wir möchten sowohl die Aspekte, die mit einem erholsamen Schlaf verbunden sind, als auch die Folgen von Schlafmangel aus Public-Health-Sicht untersuchen. An der Podiumsdiskussion können gesundheits- und bildungspolitische Forderungen formuliert und Anliegen aus dem Publikum aufgenommen werden.

Das Symposium richtet sich an Fachpersonen und Interessierte aus den Bereichen Gesundheit, Politik und Bildung und bietet eine Plattform für Austausch und Networking zum Thema Schlaf.

Anmeldung *

Teilnahmegebühren
CHF 90.– für Mitglieder von Public Health Schweiz
CHF 140.– für Nicht-Mitglieder

*Die Anmeldung ist verbindlich und Sie erhalten eine Rechnung, die Sie bitte vor dem Symposium bezahlen.
Der Betrag ist unabhängig vom Besuch des Symposiums zu bezahlen.


Partner







Über unsMitglied werdenVERANSTALTUNGENSwiss Public Health ConferencesKommende SymposienSymposium "Schlaf" 23.05.17Symposium NCD 27.06.17Symposium Burnout 05.09.17Symp. Antibiotikaresistenzen (StAR) 14.11.17Symp. Digitale Gesundheitsdaten 12.12.17Vergangene SymposienProjekte und AktivitätenInformationen zu Public HealthAgendaStellenangeboteNewsarchivKontakt
D · F